Umstellung auf neue Login-Technik

Die Volksbank hat am 16. April 2019 mit der Einführung der neuen 2-Faktor-Authentifizierung gestartet

  • Bis September 2019 wird die Login-Technik für Ihr Volksbank Banking umgestellt. Das wird in zwei Schritten erfolgen:

1. Schritt – zwei Dialogboxen:

  • Mit 16. April 2019 hat sich die Einstiegsmaske zu Ihrem Volksbank Banking geringfügig verändert. Bisher mussten Sie Ihre Zugangsdaten in einer Dialogbox eingeben, seit 16. April erfolgt dies mittels zwei aufeinanderfolgenden Dialogboxen. Geben Sie in der ersten Dialogbox Ihre Verfügernummer ein, in der zweiten Dialogbox Verfügername und PIN.

2. Schritt: Die neue 2-Faktor Authentifizierung (Vorschau)

  • Der zweite Schritt ist der Umstieg auf die neue 2-Faktor-Authentifizierung. Informationen dazu erhalten Sie zeitgerecht auf unserer Website und in Ihrem Banking.

    Wenn Sie von der Volksbank Salzburg die Information über den Start des zweiten Schritts – Einsatz der neuen 2-Faktor-Authentifizierung - erhalten haben (voraussichtlich im Mai 2019), können Sie auf der Loginseite bis zum 15. September 2019 zwischen zwei Varianten des Einstiegs ins Banking zu wählen: Mit Verfügernummer ODER Benutzernamen. Je nach Eingabe ändert sich die zweite Seite - entweder werden noch zwei Felder für Verfügernummer und PIN oder nur mehr ein Feld für Ihr Passwort, angezeigt.

    Bei der Aktivierung der 2-Faktor-Authentifizierung werden Sie von ihrem Volksbank Banking angeleitet. Die Umstellung ist in wenigen Schritten erledigt:

    • Wahl des Benutzernamens
      Wir schlagen Ihnen einen neuen Benutzernamen vor, den Sie bestätigen oder abändern können.
    • Passwort festlegen
      Legen Sie ein sicheres Passwort fest - die Passwort-Stärke wird Ihnen direkt bei der Passwortvergabe angezeigt. 
    • Sicherheitsfrage
      Definieren Sie Ihre persönliche Sicherheitsfrage. Sollten Sie einmal Ihr Passwort vergessen, können Sie nach Beantwortung Ihrer Sicherheitsfrage ein neues Passwort anfordern.
    • Zusammenfassung und Zeichnung
      Alle Angaben werden Ihnen zur Überprüfung nochmals anzeigt und nach Bestätigung der Rechtshinweise sowie Zeichnung dieser Änderung ist die Umstellung auf Benutzername und Passwort abgeschlossen.

  • Spätestens bis zum 15. September 2019 müssen Sie auf die neue 2-Faktor-Authentifizierung umstellen, die alte 3-stufige Technik (Verfügernummer, Verfügername und PIN) funktioniert ab diesem Zeitpunkt nicht mehr.

  • * Internetbanking