Volksbank Salzburg als beste Regionalbank ausgezeichnet

  • Recommender Award

    Die Volksbank Salzburg erhielt bei der FMVÖ-Recommender-Gala 2018 am 24. Mai in der Wiener Urania den FMVÖ-Recommender-Award in der Kategorie Regionalbanken für die höchste Weiterempfehlungsbereitschaft Ihrer Kunden. Außerdem wurde der Volksbank Salzburg das Gütesiegel für exzellente Kundenorientierung verliehen. Die Recommender-Befragung des Finanz-Marketing Verbandes Österreich (FMVÖ) fand in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal statt und gilt als Branchenbarometer für Banken und Versicherungen.

Gewinner FMVÖ-Recommender-Award für Regionalbanken

  • Österreichs größte Jury hat entschieden: Aus der Befragung von Bank- und Versicherungskunden ging die Volksbank Salzburg als Sieger des FMVÖ-Recommender-Awards in der Kategorie Regionalbanken hervor. Die Volksbank Salzburg kann sich damit über die höchste Weiterempfehlungsbereitschaft, also über die zufriedensten Kunden aller Regionalbanken in Österreich freuen. Mit einem Net Promoter Score (NPS®) von 38 Prozent wurde der Volksbank Salzburg zudem das Gütesiegel für exzellente Kundenorientierung verliehen. "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung - sie bestätigt, dass das außergewöhnliche Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von den Kunden besonders geschätzt wird", zeigt sich Generaldirektor Dr. Walter Zandanell begeistert von der Auszeichnung.

Der FMVÖ-Recommender

  • Der FMVÖ-Recommender wurde im Jahr 2007 vom FMVÖ ins Leben gerufen. Auf Basis einer repräsentativen Studie wurden für den diesjährigen FMVÖ-Recommender im ersten Quartal 2018 8.000 Kunden österreichischer Banken, Versicherungen und Bausparkassen befragt. Der FMVÖ-Recommender-Award wird in neun Kategorien an jene Finanzinstitute vergeben, die über die zufriedensten Kunden verfügen und daher am häufigsten weiterempfohlen werden. Als Messmethode für den FMVÖ-Recommender wird der vom US-amerikanischen Unternehmensberater Frederick F. Reichheld entwickelte Net Promoter Score (NPS®) herangezogen, anhand dessen die Weiterempfehlungsbereitschaft der Kunden erhoben wird.