LAKS PAY: Kontaktlos bezahlen

Kontaktlos und sicher bezahlen mit einem Wearable und Ihrer Volksbank Debit Mastercard

  • Mit einer Auswahl von mehr als 250 Wearables – von Ringen über Armbänder bis zu Schlüsselanhängern - bietet LAKS PAY eine große Auswahl an stylischen und praktischen Zahlungsmitteln. Dank integriertem NFC-Chip bezahlen Sie mit LAKS PAY an jeder Kasse oder beheben Bargeld an Geldausgabeautomaten.

Ihre LAKS PAY Vorteile auf einen Blick

    • Schnell einsatzbereit: Funktioniert mit Ihrer Volksbank Debit Mastercard
    • Jederzeit: Bezahlen unabhängig von Akku oder Batterie.
    • Überall: Weltweit einsetzbar an jedem Bezahlterminal mit NFC-Modul.
    • Bargeld-Service: Bis zu 200 Euro Bargeld im Geschäft an der Kasse abheben (bei allen am Mastercard Bargeldservice teilnehmenden Händlern).

Das benötigen Sie

    • Ihr gewünschtes Wearable: Dieses bestellen Sie im Online Shop von LAKS PAY. Mit dem Gutscheincode VOLKSBANK-20 erhalten Sie 20% Rabatt bis zum 29.02.2024!
    • Die kostenlose LAKS PAY App (iOS oder Android) für Ihr NFC-fähiges Smartphone
    • Ihre Volksbank Debit Mastercard

Mit LAKS PAY bezahlen

  • Einfach Ihr Wearable an das Bezahlterminal halten. Für die Zahlung gelten die Kontaktloslimits Ihrer Karte:

    • unter 50 EUR keine PIN-Eingabe erforderlich (max. 125 EUR in Summe ohne PIN Eingabe)
    • über 50 EUR geben Sie Zahlungen mit der PIN Ihrer Debit Mastercard frei

Ihre digitale Karte verwalten/sperren

  • Mit der LAKS PAY App haben Sie jederzeit Einblick in die mit Ihrem Wearable getätigten Zahlungen. Und im Volksbank hausbanking sehen Sie es mit der von Ihnen vergebenen Bezeichnung als digitale Karte zu Ihrer Debit Mastercard.
    Ihr Wearable bekommt eine eigene digitale Kartennummer und kann unabhängig von der Plastikkarte gesperrt werden - sowohl in der LAKS PAY App als natürlich auch im hausbanking. Alle Zahlungen werden auf das Bezahl- bzw. Behebungslimit Ihrer Plastikkarte angerechnet.

  • Downloads

  • FAQ

    FAQ

    Wie aktiviere ich die Volksbank Debit Mastercard für LAKS PAY?

    • Wie aktiviere ich die Volksbank Debit Mastercard für LAKS PAY?

      • Die LAKS PAY App aus dem Store des Smartphone Betriebssystems laden (iOS, Android).
      • In der App einen Account für LAKS PAY einrichten - die App ist unabhängig von der hausbanking App und verwaltet alle Ihre LAKS PAY Wearables. => Tipp: Verwenden Sie bereits SwatchPAY!, können Sie dieselben Logindaten verwenden. Eine neue Registrierung ist nicht
        notwendig.
      • Verbindung des gekauften Wearables mit der Volksbank Debit Mastercard: Auswahl des Wearables und eigenen Namen dafür vergeben (optional, sonst wird die Modellbezeichnung eingetragen). Mit dem Namen erscheint das Wearable dann auch in der LAKS PAY App sowie im hausbanking.
      • Scannen der Karte oder Eingabe von Karteninhaber, Kartennummer, Ablaufdatum und Sicherheitscode.
      • Wearable über NFC aktivieren, indem Sie es an die Rückseite Ihres Smartphones halten.
      • Karte verifizieren: Die Erstellung der digitalen Karte bestätigen Sie mittels Aktivierungscode, den Sie per SMS oder E-Mail erhalten. Ihren persönlichen Aktivierungscode benötigen Sie nur ein einziges Mal bei der Erstellung Ihrer digitalen Karte und niemals in Zusammenhang mit einer Zahlung.
      • Mit LAKS PAY sofort weltweit an NFC-Terminals bezahlen.

    Ich habe mein Wearable verloren oder möchte es eine Zeitlang nicht benutzen. Wie kann ich die Bezahlfunktion sperren?

    • Wie kann ich die Bezahlfunktion sperren?

      Die Bezahlfunktion kann in der LAKS PAY App jederzeit gesperrt bzw. gelöscht werden. Um diese vorübergehend zu sperren, wählen Sie in der LAKS PAY App das gewünschte Wearable, scrollen Sie nach unten und aktivieren Sie den Schalter "Zahlungen für dieses Wearable blockieren". Hier können Sie die Bezahlfunktion auch jederzeit wieder aktivieren. Auch in der Volksbank hausbanking Kartenansicht und natürlich über unser Kundenservice kann die digitale Karte gesperrt werden. Die Plastikkarte oder weitere digitale Karten sind von dieser Sperre nicht betroffen. Sperren Sie die Karte bei der PSA Sperrhotline, werden alle Karten gesperrt, die zur IBAN und Karten-Folgenummer ausgestellt sind.

    Was kostet LAKS PAY?

    • Für LAKS PAY fallen keine zusätzlichen laufende Kosten an, Sie bezahlen lediglich Ihr Wearable bei LAKS PAY im Online Shop.

    Ich möchte die Bezahlfunktion auf meinem Wearable nicht mehr nutzen. Wie kann ich die Karte dauerhaft löschen?

    • Öffnen sie die LAKS PAY App und rufen Sie das gewünschte Wearable auf. Drücken Sie nun auf den Stift in der rechten oberen Ecke des Wearable-Bildes. Anschließend drücken Sie auf den Papierkorb in der linken oberen Ecke. Damit wird Ihr Wearable gelöscht und die Verbindung zu Ihrer Debit Mastercard aufgehoben.

    Kann ich meine Karte auf mehreren Wearables aktivieren?

    • Ja. Eine Karte kann auf mehreren Wearables aktiviert werden. Jedes Wearable wird mit seiner eigenen digitale Karte verknüpft.

    Kann ich die Karte ändern, die mit meinem Wearable verbunden ist?

    • Ja, das ist möglich. Setzen Sie zuerst das Wearable auf Werkseinstellung zurück. Den Menüpunkt finden Sie in der LAKS PAY App in den Einstellungen. Danach können Sie das Wearable erneut hinzufügen und mit der gewünschten Debit Mastercard verbinden.

    Kann ich mit der Karte auch Bargeld beheben?

    • Ja, das ist bei allen Geldausgabeautomaten mit NFC-Leser möglich. Es gelten die Kartenlimits für die Bankomatbehebung.

    Kann die Karte kontaktlos an SB-Geräten der Volksbank eingesetzt werden?

    • Nein, sie wird an diesen Geräten noch nicht als Volksbank Karte für eine allfällige PIN-Prüfung erkannt.

    Was mache ich, wenn mein Wearable defekt ist?

    • Ist Ihr Armband, Ihre Uhr, etc. beschädigt, wenden Sie sich bitte direkt an den LAKS PAY Support. Deaktivieren Sie die Bezahlfunktion Ihres Wearables in der LAKS PAY App, bevor Sie es einschicken.

    Was steckt hinter LAKS?

    • Der Name LAKS setzt sich aus den Initialen von Lucas Alexander Karl Scheybal zusammen, dem Gründer des österreichischen Familienunternehmens LAKS (gegründet 1986) mit Sitz in Wien. LAKS verbindet Kreativität mit Spitzentechnologie und Qualität und weist 20 Jahre Erfahrung im Bereich NFC (Near Field Communication) auf.

Alle öffnen Alle schließen Seitenanfang